Das Jugendhaus Schwabing ist eine Einrichtung der offenen Jugendarbeit mit dem Einzugsgebiet Schwabing und den nördlich angrenzenden Stadtteilen Milbertshofen, Freimann, Am Hart und Hasenbergl. Die Einrichtung zog im April 2009 vom alten Standort am Parzivalplatz in die Klopstockstraße (Luftlinie ca. 500 m in nördliche Richtung).

Die Einrichtung wendet sich mit ihren Angeboten seit ihrer Gründung 1971 im Besonderen an die Schüler und Schülerinnen der vielen umliegenden Schulen. Wegen ihrer zentralen Lage ist sie Treffpunkt nach Schulschluss und bietet unter anderem mit dem Jugendcafé - Kult Café PePa diverse Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Der offene Treff, das Jugendcafé, das Angebot der Offenen Ganztagsschule OGS mit Mittagstisch und Hausaufgabenhilfe, die Freizeit- und Beratungsangebote, sowie die Projekte für und mit SchülerInnen richten sich dabei an alle Kinder und Jugendlichen und sind nicht an die Zugehörigkeit zu einer christlichen Konfession gebunden.

Das Jugendhaus Schwabing soll von möglichst vielen BesucherInnen gleichzeitig genutzt werden können.